Petra Schmiemann überzeugt in Berlin

Kategorien: Allgemein · Leichtathletik

Berlin, 24.9.2017

Schmiemann hervorragende Zweite
Berlin bleibt ein gutes Pflaster für Petra Schmiemann vom ESV Münster. Beim Marathon lief sie am Sonntag ein starkes Rennen und beendete die 42,195 km in 3:20: 36 Std und wurde Zweite in der Altersklasse W60.  Nur zwei Minuten hinter der Mexikanerin Bertha Sanchez lief sie vier Minuten vor der Drittplatzierten  Alena Krchakova aus Tscheschien als beste Deutsche ihrer AK ins Ziel.
Unter mehr als 11.000 Läuferinnen aller Altersklassen finishte Petra als 264.  Ihre Tochter Sandra belegte in 4:o4:43 Std Patz 3240.


Großer Wandertag 2017 zum Allwetterzoo in Münster

Der Allwetterzoo Münster, die Sportjugend Münster und die Projektgruppe „Bewegt ÄLTER werden“ des Stadtsportbundes Münster laden, unterstützt von zahlreichen Sportvereinen der Stadt, zu einem großen Wandertag in den Allwetterzoo ein.
Gestartet wird am Samstag, 14. Oktober 2017 zwischen 10 und 12 Uhr von verschiedenen Startpunkten in Münster.

Teilnehmen darf jeder – es kostet höchstens ein paar Schweißtropfen. Wer mitwandern, mitspazieren oder mitradeln möchte, wählt seinen Startpunkt und somit die durch eigene Muskelkraft (!) zu bewältigende Streckenlänge selbst (zwischen 2 und 15 km haben wir alles dabei). Jeder Wanderer lässt seine nebenstehende „Laufkarte“ dort erfassen & freistempeln und macht sich auf den Weg.
Zwischen 12:00 und 16:00 begrü.en der SSB und die Sportjugend Münster die ankommenden Teilnehmer am Allwetterzoo und stellen dort deren persönliche Teilnahmeurkunde mit Wanderzeit aus.

Die Leichtathleten organisieren den Ablauf für die Teilnehmer des ESV.

 

Weiter Informationen im Flyer.
Doppelklick vergrößert die Abbildung.

MK_Flyer_Wandertag_2017-WEB_1MK_Flyer_Wandertag_2017-WEB__2

 

 

 

 

 

 

 

 


Kids erfolgreich im Mehrkampf

Kategorien: Allgemein

15.6.21017

Münster-Hiltrup,
beim 8. Mehrkampf-Cup waren drei Kids vom ESV Münster im Einsatz. Sie absolvierten einen Dreikampf über 50 m, Weitsprung und Schlagballwurf.
Thore Löchelt erreichte dabei in der M11 einen guten 6.Platz,  Klara Seidl belegte Rang 11 in der W11 und KajsaWinkler landete auf Platz 18 in der W11.


Aufstiege perfekt!

Kategorien: Allgemein

Abschlusstabelle Bezirksliga 1Trotz Verletzungsausfälle mussten für den sicheren Aufstieg der 1.Herrenmannschaft am letzten Spieltag mindestens 18 Einzel-Wertungs-Punkte (EWP) geholt werden. Nach starker Anfangsleistung von Maria Schmedt (803 Holz) und Sebastian Uphaus (744 Holz) lagen die Gäste auch mit 57 Holz vorn. Im 2. Block konnten die ESV-ler Thomas Brochtrup (798 Holz) und Peter Tönnies (775 Holz) das Blatt zugunsten des ESV wenden und den Sieg mit 118 Holz Vorsprung und somit auch den Aufstieg ohne Rechenschieber perfekt machen.

 

Abschlusstabelle Kreisliga 1

Auch wenn der TV Borghorst (2.Platzierter der Kreisliga) durch ihre Spielabsage beim RSK Versmold die Spannung aus dem Spiel nahm, wurden am letzten Spieltag nur kleine Geschenke verteilt.
Der ESV-2 hatte zwar gegen seinen Gegner SC-Reckenfeld-2 mit 2815:2731 die Nase vorn, überließ den geselligen Gästen aber den Zusatzpunkt in der Unterwertung mit 17:19.

Zur Feier der Aufstiege wurden die Gäste zu einer frischen Grillwurst mit Kartoffelsalat eingeladen. Demnach bot sich auch nach den Wettkämpfen noch Gelegenheit zum sportlichen Plausch unter Keglern an der Theke der ESV-Anlage.


Gibt es am letzten Spieltag eine doppelte Meisterfeier?

Kategorien: Allgemein · Kegeln

Wie in unten aufgelisteten aktuellen Tabellenständen ersichtlich befinden sich die beiden ersten Herrenmannschaften des ESV vor dem letzten Spieltag an der Tabellenspitze. Der Verein bereitet sich also am Sonntag mit berechtigter Hoffnung auf eine doppelte Meisterfeier vor!
Ähnliches Foto  Bildergebnis für piktogramm sektglasBildergebnis für BierAlle Wohltäter und Interessierte sind zum Zuschauen und Feiern herzlich willkommen.

Westdeutscher Kegel- und Bowlingverband e. V.
Spielleiter: Ignatzy, Leonhard; Tel.: 02598-1339; Mobil:
E-Mail: bz-sportwart@online.de; Fax: 02598-223088
Stand: 05.03.2017

Bezirksliga Westfalen 1

So 19.03.2017 10:00 ESV Münster 1 KSG Tecklenburger Land 3
Tabelle
Pl Mannschaft Kegel Ø + \ – Punkte EWP
1 ESV Münster 1 38229 2940,69 +12 30 265
2 KSC 67 Laer 1 34020 2835,00 +10 25 237
3 KSG Tecklenburger Land 3 36969 2843,77 -1 20 240
4 KSC BW Wettringen 1 31910 2659,17 +1 19 217
5 DJK Adler Buldern 2 36573 2813,31 -2 16 222
6 KSC 88 Nordwalde 1 32193 2682,75 -2 16 211
7 KSC Lengerich 2 35176 2705,85 -7 14 215
8 DJK Grün-Weiß Nottuln 2 32563 2713,58 -11 10 191

 

 

Kreisliga Westfalen 1
So 19.03.2017 12:30 ESV Münster 2 SC Reckenfeld 1928 e.V. 2
Tabelle
Pl Mannschaft Kegel

Ø

+ \ – Punkte EWP
1 ESV Münster 2 36494 2807,23 +15 33 286
2 TV Borghorst 2 32656 2721,33 +10 28 247
3 DJK Eintracht Coesfeld 1 34553 2657,92 +5 23 248
4 SC Reckenfeld 1928 e.V. 2 33953 2611,77 +2 23 243
5 ESV Münster 3 30259 2327,62 -3 18 236
6 RSK Versmold 3 28173 2347,75 -1 17 211
7 DJK Adler Buldern 3 30298 2524,83 -10 8 181
8 DJK Grün-Weiß Nottuln 3 28939 2411,58 -18 3 159

ESV startet in die 4.Pokalrunde durch

Kategorien: Allgemein

Am heutigen Donnerstag konnten die Pokalhelden der 1. Herrenmannschaft einen weiteren Streich feiern.

Mit einer durchgehend guten Leistung aller 4 Wettkämpfer konnten sich Peter Tönnies, Alex Specht, Thorsten van Schelve und Thomas Brochtrup gegen den 2 Klassen höher spielenden Favoriten SK Meinerzhagen mit 3082 : 3023 Holz durchsetzen. Bereits Peter und Alex konnten sich mit +11 Holz gegen ihre Gegner behaupten. Den Vorsprung verspielten Thomas und Thorsten jedoch bereits auf der 1. Bahn wieder. Nach der 2. Bahn glaubte keiner der zahlreichen ESV-Zuschauer mehr an einen Sieg weil Meinerhagen jetzt aufdrehte und mit ca. 30 Holz vorne lag. Auf der 3. Bahn drehte sich dann wieder das Blatt und es kam zu einer Holzgleichheit nach jeweils 420 Würfen. Die guten Leistungen von Thomas und Thorsten hielten an und am Ende konnte der Sieg mit 59 Holz Vorsprung gefeiert werden.

Einzelergebnisse

Unter den letzten 8 Vereinen aus Westfalen wird dann wohl in der nächsten Runde das Ende der siegreichen Pokalgeschichte kommen. Denn der Gegner steht bereits mit dem Top-Favoriten aus der 1.Bundesliga Union Gelsenkirchen 1 fest.


Heimsieg der 3. gegen unzufriedene Coesfelder

Kategorien: Allgemein

Beim Einkegeln vor dem 2. Block fielen bereits einige „Blanke“ so dass sich folgendes Szenario abzeichnete:

Auf die Kegler des ersten Blocks könnten die folgenden Wertungspunkte entfallen:

Uli Bischoff (697 Holz) 4 Punkte
Wolfgang Schubert (657 Holz) 3 Punkte
Josef Frieling (609 Holz) 2 Punkte
Stefan Jebing (602 Holz) 1 Punkt

Auch wenn die bereits große Differenz von 143 Holz ein beruhigendes Polster für den Gesamtsieg darstellt, hätten beide Kegler beide Gäste aus Coesfeld übertreffen müssen um den Zusatzpunkt in Münster zu behalten. Auch wenn das nicht gelang und sich Peter Bormes (681 Holz) am Ende Christoph Nothelfer (693 Holz) geschlagen geben musste, reichte dieses Ergebnis nicht aus um die 7 Wertungspunkte zu erreichen. Abschließend musste sich auch Alfred Steinkamp (655 Holz) mit nur 3 Wertungspunkten zufrieden geben.


Sensation beim Kegeln

Kategorien: Allgemein · Kegeln

Thorsten van Schelve konnte sein Trainingsergebnis nach 4 x 30 Wurf kaum glauben. Nachdem er auf den Bahnen 3 (220) und 4 (222) sehr starke Wurfserien hingelegt hatte, wartete er eigentlich auf den üblicherweise stattfindenen Einbruch auf der Bahn 1. Aber weit gefehlt! Auch hier konnte er mit 211 Holz glänzen und am Ende mit 217 Holz auf Bahn 2 das bundesligareife Endergebnis mit 870 Holz bestaunen. Alle Anwesenden freuten sich bei einer Lokalrunde mit Ihm über diesen Sensationserfolg.


Pokalspiele haben eigene Gesetze

Kategorien: Allgemein · Kegeln

Am 10.11.2016 wurde auf der ESV-Kegelsportanlage mal wieder ein Favorit ausgebremst. Nachdem die Kegler der 1. Herrenmannschaft des ESV bereits in der 1. Runde des Westfalen-Pokals den Oberligisten BSV Ostbevern 2 mit 3046:2903 Holz geschlagen hatten sorgten sie auch in Runde 2 für eine Sensation. Im Pokal-Fight gegen den Oberligisten TV Borghorst 1 fiel das Endergebnis mit 3164:2983 Holz sogar noch deutlicher aus und war zu keiner Zeit des Wettkampfes gefährdet.

Abschließend will ich Ihnen die stolzen Einzelergebnisse nicht vorenthalten:

Thorsten van Schelve 804 Holz

Alexander Specht 799 Holz

Peter Tönnies 782 Holz

Thomas Brochtrup 779 Holz


Seniorinnen siegen in Dorsten

Kategorien: Allgemein

Dorsten, 5.11.2016
Beatrice Trecul (W45), Gudrun Großkopff (W55) und Gabi Kümpers (W60) waren am Samstag beim Crosslauf in Dorsten am Start und gewannen jweils ihre Altersklassen.
Trecul war über 7300 m nach 39:51 Minuten im Ziel, Großkopff lief 40:36 und Kümpers 44:49 Minuten.